Der Raum

Seit bald 30 Jahren arbeite ich in der Erwachsenenbildung als Dozent und seit 20 Jahren als Therapeut. Und da habe ich vieles Schöne erlebt…aber auch immer wieder Ärgerliches.

Die Sonne knallt in den Seminarraum, die Jalousien sind unzureichend, die Fenster öffnen geht nicht wegen der lauten Strasse darunter.

Oder es sitzen 4 Leute mehr im Raum als vorher mit dem Veranstalter abgesprochen, der Overheadprojektor funktioniert nicht, die Flipchart steht im Raum eine Etage tiefer und das Papier dazu fehlt.

Der Kooperationspartner beginnt das Seminar dann zu bewerben, wenn meine Anmeldefrist schon vorbei wäre oder kümmert sich überhaupt nicht darum oder die Ausschreibungstexte stimmen nicht und die Teilnehmenden maulen zu Recht.

Mitten in einer intensiven Phase klopft es und die Küche bittet zu Tisch  und die Eddings sind oft leer….

Die Kollginnen und Kollegen unter Ihnen//Euch können vielleicht auch „ein Lied davon aingen“…

Genug „gejammert“!

Deshalb arbeite ich fast nur noch in eigener Regie meinem Praxisraum in Bonn.

In der Regel funktioniert da alles, zur Not weiß ich wo Ersatz liegt. Der Raum ist ruhig gelegen und durch seine Ausrichtung auch im Sommer sehr angenehm temperiert. Maximal bewegt sich mal ein Familienmitglied im (Treppen-)Haus.

Trauerspirale während eines Trauerseminars

Kleingruppen können bei schönem Wetter auch im Garten mit dem kleinen Springbrunnen sitzen.

Im Winter kann der Kamin kuschelige Wärme spenden.

Die Pausen spreche ich mit Ihnen gemeinsam ab. Zum Essen gibt es eine Liste der umliegenden Cafes, Imbisse und Restaurants.

Und bei Seminaren über mehrere Tage eine Liste von Hotels, Hostel und Pensionen.

Und bei mir nehmen maximal 8 Personen pro Seminar teil, meist jedoch nur 6!

Katzenallergiker!!

Einen kleinen Nachteil gibt es: In unserem Haus lebt auch unsere schwarze Katze Hexe. Sie darf zwar nicht in den Praxisraum, aber manches Mal huscht sie doch im Sommer vom Garten durch den Raum oder ihre Spuren sind im Treppenhaus und in der Garderobe zu finden. Bitte sprechen sie mich vor einer Anmeldung an, falls sie eine Katzen-/Tierallergie haben.