Seminarleiterschein Autogenes Training Grundstufe

Das Autogene Training wurde vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose abgeleitet und ist eine auf Selbstsuggestion beruhende Entspannungsmethode. Es wurde bereits in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts entwickelt und 1932 in dem Buch “Das Autogene Training” der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Heute ist das Autogene Training das bekannteste Entspannungsverfahren und hilft, in einer Art Selbsthypnose sowie körperlicher und seelischer Tiefenentspannung zur Ruhe zu kommen. Der Weg der Erholung und Entspannung wird verkürzt, das allgemeine Wohlbefinden und der Umgang mit Stresssituationen werden verbessert, die Teilnehmenden können sich stärker konzentrieren und ergiebiger erholen. Es wirkt psychosomatisch bedingten Funktionsstörungen entgegen; es wird damit ein Beitrag zur Gesundheitsprävention geleistet.

In dieser Fortbildung zum Erwerb des SeminarleiterInnenscheins für AT werden Sie in die Grundlagenmethoden eingeführt: Ruhe- und Schwereübung, Wärme- und Sonnengeflechtsübung sowie Herz- und Stirnübung werden vorgestellt und intensiv erprobt. Zwei weitere Körperregionen (Zunge/Unterkiefer und Schulter/Nacken) ergänzen das Spektrum.

Die konkrete Kursarbeit sowie die Arbeit als Gruppenleiter werden intensiv behandelt, auf auftauchende körperliche Phänomene während des Übens wird eingegangen. Kontraindikationen sowie Möglichkeiten und Grenzen des AT werden benannt. Mit einem entsprechenden Grundberuf können Sie im Auftrag der Krankenkassen im Rahmen der Gesundheitsprävention tätig werden. Den Teilnehmenden werden dadurch ca. 80% der Kosten von ihrer Krankenkasse erstattet.

Bitte eine Decke, ein Kissen und bequeme Kleidung mitbringen, sowie etwas zu Trinken und Stärkung für die Pausen.
Ein Liste mit Hotels/Pensionen kann ich Ihnen gerne zusenden.

 Die nächsten Termine für den AT-Grundkurs sind 

  • Donnerstag/Freitag der 19./20. September 2019 und Do/Fr, der
    24./25. Oktober 2019, jeweils 10.00- 18.00 Uhr (1. Tag) und 9.30 – 17.00 Uhr (2. Tag). (36 Ustd)
  • Ort: Praxis Lebenswege, Klemens-Hofbauer-Str. 37, 53117 Bonn-Auerberg
  • Kosten: 450.- €

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 6 Personen begrenzt.

Sprechen Sie mich bitte an, wenn Sie an den genannten Terminen nicht können. Ich sammele Ihre Anfragen und plane dann mit Ihnen gerne neue Termine. Oder statt am Wochenende an 6 Nachmittagen von 17.00 bis 22.00 Uhr.